Farbveränderung

Holz ist ein Naturprodukt, das langsam seine natürliche Farbe entwickelt. Dies geschieht vor allem in der ersten Zeit und unterstreicht den Charakter eines Fussbodens aus echtem Holz.

Veränderung durch natürliche UV-Strahlen im Licht

Hölzer können nachdunkeln, heller werden oder ihren Farbton verändern.
Insbesondere Exotenhölzer verändern sich sehr schnell und eher stark in der Farbe.

Eingefärbte Hölzer

Sie verändern sich farblich teilweise anders. Das Sonnenlicht hat kaum Einwirkung auf das zur Einfärbung verwendete Mittel. Es wirkt sich aber trotzdem auf das darunter liegende Trägermaterial Holz aus, wodurch helle (z. B. weisse) Einfärbungen leicht gelb werden – genau derselbe Effekt wie bei nicht eingefärbtem Holz. Die eingefärbten dunklen Farbtöne bieten hingegen einen besseren Schutz des Holzes und die Oberfläche wird weniger beeinflusst als die entsprechende, nicht eingefärbte Oberfläche.

Geräucherte Hölzer

Die geräucherten Hölzer verändern ihren Farbton kaum. Die Räuchereiche wird durch direktes Sonnenlicht ganz leicht heller und etwas goldener.

B-Protect®

Bei der Oberflächenversiegelung B-Protect® bleibt die Natürlichkeit des Holzes trotz der Versiegelung erhalten. Der besondere Vorteil der Oberfläche: auch nach einiger Zeit unter Sonneneinstrahlung verändert sich die Optik nur minimal.

Betrachten Sie die Farbveränderung live in unseren Parkettwelten.