Ahorn

Ahornholz ist besonders artenreich und in Europa, Kanada und Amerika verbreitet. Das wertvolle Edellaubholz zeichnet sich durch eine gute Bearbeitungsqualität und eine hohe Widerstandsfähigkeit gegenüber Abnutzung aus.

Die Wirkung von Ahornholz

Ahorn gilt als heiteres, fröhliches Holz. Es soll Harmonie ins Haus bringen und Gegensätze vereinen – beispielsweise männlicher und weiblicher Bewohner. Früher wurde dem Holz eine besondere Schutzfunktion beigemessen. Mit Ahorntrieben versuchte man Maulwürfe von Feldern fernzuhalten und mit Keilen in den Türschwellen Hexen und Blitzschläge von Häusern. Das Holz des Ahornbaumes steht ausserdem für Ruhe und Gelassenheit.

Aussehen des Ahornholzes

Ahornholz kann je nach Art ein anderes Aussehen haben. So sind bei Ahornholz Färbungen von sehr hell – fast weiss – über hellbraun bis zu einer leicht rötlich-grauen Tönung möglich. Kanadischer Ahorn ist gelblich-braun und deutlich dunkler und härter als europäisches Ahornholz.

Die Struktur von Ahornholz ist gleichmässig und durch feine Poren geprägt. Die Maserung von europäischem Ahornholz ist etwas dezenter als jene von kanadischem Ahorn. Eine gefragte Rarität ist der sogenannte Riegelahorn, der eine aussergewöhnliche Maserung aufweist.

Verwendung von Ahornholz

Das helle und feinporige Ahornholz eignet sich für glatte Oberflächen wie Parkett und Treppen, Täfer, Möbelfronten und Tischplatten.

Finden Sie Ihr Ahornparkett!